Neuigkeiten zu Gottesdiensten, Pfarramt, Gemeindebüro, Kirchenpflege usw.

Nähere Informationen finden Sie nachfolgend.

Gott hat uns nicht den Geist der Furcht gegeben,
sondern den Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit
. 2. Tim 1,7

 

7. Mai 2020: Maßnahmen gegen den Corona-Virus

 

Liebe Gemeindeglieder,
Besucher der evangelischen Stadtkirche
und des Gemeindebüros, der Kirchenpflege und des Pfarramtes I!

 

Herzlichen Dank für Ihre Anstrengungen und Ihre Mithilfe bei der Eindämmung des Corona-Virus! Um Ansteckungen auch weiterhin zu vermeiden und eine Gefährdung Ihrerseits und der Mitarbeiter der Kirchengemeinde möglichst gering zu halten, gelten weiterhin Infektionsschutzmaßnahmen:

 

1.    Das Gemeindebüro, die Kirchenpflege, Pfarrerin Uta Knauss, Pfarrerin Mirjam Schuster und Pfarrerin Melanie Giessler und ich selbst sind telefonisch und per mail erreichbar.

2.    Das Pfarramt I, das Gemeindebüro und die Kirchenpflege sind außerdem über die Sprechanlage an der Haustür von Marktplatz 20 erreichbar. Der Kontakt mit Gästen und Besuchern wird eingeschränkt, bitte benutzen Sie eine Maske.

3.    In der evangelischen Stadtkirche finden ab 10. Mai an Sonn- und Feiertagen um 9.30 Uhr Gottesdienste statt. Es gilt ein Infektionsschutzkonzept. Dieses hängt am Eingang der Kirche und in den Schaukästen der Kirchengemeinde aus.

4.    Taufgottesdienste sind für jeweils eine Tauffamilie möglich.

5.    Trauerfeiern sind im kleinen Kreis und im Freien möglich. Die Höchstzahl an Teilnehmern beträgt 50 Personen.

6.    Das Gemeindebüro vermittelt Hilfe. Wir bitten alle Gemeindeglieder füreinander zu beten und untereinander telefonisch Kontakt zu halten, so dass möglichst keine Vereinsamung entsteht.

Ich hoffe, dass Sie und Ihre Angehörigen die Virusepidemie unbeschadet überstehen.
Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation!

Mit freundlichen Grüßen,

 

 

Pfarrer Martin Schuster