Meditative Tanzabende

dienstags um 19.30 Uhr, monatlich

19.02. / 19.03. / 02.04. / 14.05. / 04.06. / 16.07. / 17.09.2019

"Tanzen reinigt die Seele vom alltäglichen Staub"

Sich einen Abend im Monat Auszeit vom Alltag gönnen und gemeinsam mit anderen Menschen einfach lostanzen: Inhalt sind meist schlichte Tänze im Kreis um eine gestaltete Mitte, mal fröhlich beschwingt, mal meditierend ruhig zu unterschiedlichsten Musikstilen. Musik, Tänze und Gedichte sind auf ein Thema abgestimmt.

Referentin ist Evamaria Siegmund,Tanz-und Rhythmikpädagogin aus Oberkochen, die seit vielen Jahren mit "Meditativem Tanzen" und "Tänzen aus aller Welt" in der Erwachsenenbildung tätig ist. Herzliche Einladung, auch gerne zum  Ausprobieren und Kennenlernen! Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, bequeme Schuhe hilfreich!

Weitere Infos unter  www.evamaria-siegmund.de/tanztermine/tanztage/tanzend-beten-1/ der Ruprik Tanztage,tanzend beten

 

Die Abende können  auch einzeln besucht werden!

 

Termine: Dienstag, 19.02. / 19.03. / 02.04. / 14.05. / 04.06. / 16.07. / 17.09.2019, 19.30 - 21.00 Uhr

 

Themen der einzelnen Abende:

Februar, stille Zeit... Wir tanzen mit dem zart wachsenden Licht.

Dienstag, 19.02.2019, 19.30 – 21 Uhr

Frühling - er kommt über die Berge - er summt - seine Füße sind leicht.

Dienstag, 19.03.2019, 19.30 – 21 Uhr

Ostern entgegentanzen.

Dienstag, 02.04.2019, 19.30 – 21 Uhr

Im Mai mit den Blüten und den Düften um die Wette tanzen.

Dienstag, 14.05.2019, 19.30 – 21 Uhr

Wir tanzen in einen warmen langen Sommerabend hinein.

Dienstag, 04.06.2019, 19.30 - 21 Uhr

Sommerzeit, Reisezeit - wir tanzen zu Melodien aus aller Welt!

Dienstag, 16.07.2019, 19.30 - 21 Uhr

Die Vögel ziehen in den Süden... Wir tanzen nochmals Spätsommerfülle.

Dienstag, 17.09.2019, 19.30 - 21 Uhr

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Leitung: Evamaria Siegmund, Tanz- und Rhythmikpädagogin aus Oberkochen

Ort: Gemeindehaus St. Wolfgang, Hohenstaufenstraße 18, 73479 Ellwangen

Kosten: 5,- € pro Abend

Ein Angebot der Evangelischen Erwachsenenbildung Ostalb