Das TRAINEE - Programm in Ellwangen

In Zusammenarbeit mit dem evangelischen Bezirksjugendwerk Aalen (EJA) bietet die evangelische Kirchengemeinde Ellwangen dieses Jahr eine Ausbildung von Jugendlichen im sozialen Bereich an. Bei dem sogenannten Trainee-Programm bekommen Jugendliche  die Möglichkeit, sich persönlich weiterzuentwickeln und eigene Fähigkeiten zu entdecken.

Ziel dieses Ausbildungsprogramms ist zum einen die Stärkung persönlicher und sozialer Kompetenzen, die die Jugendlichen später in der Kinder- und Jugendarbeit der Gemeinde einbringen können. Zum anderen stellt die Trainee-Ausbildung eine Qualifikation dar, die am Ende des Programms mit dem sogenannten QualiPass, einem offiziellen Zertifikat des Landes Baden-Württemberg, ausgezeichnet wird. Dieses Zertifikat bescheinigt weitreichende Kenntnisse und Engagement im sozialen Arbeitsfeld (und ist sicher hilfreich, wenn es Bewerbungsunterlagen beigefügt wird!).

Einheiten der Traineeausbildung

1. Theoriephase

Hier erlernen die Jugendlichen Grundkenntnisse, die für die Betreuung von Kindern und Jugendlichen erforderlich sind. Diese Inhalte werden in ca. 14-tägigen Gruppenstunden von ausgebildeten Mitarbeitern vermittelt.

2. Grundkurs

Diese Fortbildung findet zu Beginn der Herbstferien statt. Sie wird zentral vom evangelischen Bezirksjugendwerk Aalen organisiert. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten alle Teilnehmenden die Berechtigung, Kinder- und Jugendgruppen zu leiten und können die JuLeiCa, die Jugendleiter-Card, beantragen. Die Besitzer einer JuLeiCa bekommen zahlreiche Vergünstigungen (verbilligter Eintritt ins Schwimmbad oder Rabatte bei manchen Fahrschulen und Tanzschulen).

3. Praxisphase

Alle bisher erlernten Inhalte und Erfahrungen werden nun in der Praxis erprobt. Sei es beim Leiten von Gruppenstunden, beim Organisieren von Projekten und Events oder bei anderen ehrenamtlichen Aktivitäten in der eigenen Gemeinde – jeder darf und soll sich bestmöglich einbringen!

4. Erste-Hilfe-Kurs

Speziell für die Trainee-Ausbildung wird mit den Johannitern gemeinsam ein zentraler Erste-Hilfe-Kurs veranstaltet. Dieser ist auch für den Führerschein gültig.

5. Abschlussgottesdienst

Beim Abschlussgottesdienst wird der QualiPass, das Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme am Trainee-Programm den Teilnehmerinnen und Teilnehmern übergeben. Einem Engagement als Kinder-und Jugendleiter in der Kirchengemeinde steht nun nichts mehr im Wege.

 

Die Kosten des Grundkurses und Erste-Hilfe-Kurses werden komplett von der evangelischen Kirchengemeinde Ellwangen übernommen. Für weitere Kosten wie Material und Verpflegung bei den Abenden erheben wir einen Unkostenbeitrag von 10 Euro.

 

 

Das Team

Das Trainee-Programm wird in der ev. Kirchengemeinde Ellwangen von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geleitet. Der Grundkurs und der Erste-Hilfe-Kurs wird vom Evangelischen Bezirksjugendwerk Aalen (eja) verantwortet.

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn sich möglichst viele Interessenten für unser Angebot finden würden.

 

Na? Bist Du im Alter zwischen 14 und 16 (oder haben Sie vielleicht Kinder, denen diese Sache Spaß machen könnte)?

 

Dann komm doch vorbei.

Am Mittwoch, 28. Mai 2014 findet um 18.30 Uhr im Untergeschoss des Speratushauses der erste Abend für alle Interessierten statt.

 

Bei weiteren Fragen einfach bei Pfarrerin Theresa Haenle melden.

Material

Hier finden sich einige weitere Materialien zum Thema Trainee zum Download: